Hirtentäschel Tee lose 50g

CHF 16.00

Hirtentäschel Tee

Die unscheinbare Heilpflanze Hirtentäschel kann bei unterschiedlichsten Beschwerden eingesetzt werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images) Das Hirtentäschel ist ein unscheinbares Pflänzchen am Wegesrand. Als Heilpflanze hat es aber eine große Wirkung: Hirtentäscheltee wird gegen zu starke Menstruationsblutungen eingesetzt.

Zubereitung:
Um einen Hirtentäschelkrauttee zuzubereiten, nehmen Sie einen Teelöffel des Krauts auf eine Tasse Tee. Gießen Sie kochendes Wasser darüber und lassen Sie alles fünf Minuten ziehen. Gießen Sie alles ab. Dreimal pro Tag eine Tasse Hirtentäscheltee ist die Empfehlung.

Für Frauen mit Wechseljahresbeschwerden: Geben Sie einen Esslöffel voll des Krauts in eine Tasse mit kochendem Wasser. Lassen Sie alles abgedeckt sieben Minuten ziehen und seihen Sie dann ab. Trinken Sie jeden Tag zwei Tassen von dem Tee einen Monat lang, pausieren Sie dann einen Monat und beginnen von vorn.